C O N C O R D I A W I E M E L H A U S E N 0 8 / 1 0 e. V.
C  O  N  C  O  R  D  I  A   W  I  E  M  E  L  H  A  U  S  E  N   0  8  /  1  0   e.  V.

Asche adé

Lang ersehnt und schnell gebaut – nach einem knappen halben Jahr ist er endlich fertig:

Unser neuer Kunstrasenplatz!

 

66 x 100 Meter „grüner Kunstrasen“ mit umlaufender Tartanbahn, Weitsprunganlage, Kugelstoßkegel und Beachvolleyballfeld. Auch der Rest kann sich sehen lassen: Der erweiterte Vorplatz am Vereinsheim, gepflastert  mit regendurchlässigen Steinen, Flächen mit Naturrasen und umlaufende Barrieren, ein neuer Eingangsbereich mit zwei Kassenhäuschen, Fahrradstellplätzen sowie ein Lagercontainer, mehrere Unterstellhäuschen und vieles mehr! WOW!

Der Plan
Planung.pdf
PDF-Dokument [8.3 MB]
Grüner Kunstrasen statt roter Asche
20130601_Stiepeler_Bote.pdf
PDF-Dokument [280.1 KB]

Dokumentation vom Baubeginn im Juni bis zur 36. Kalenderwoche

Keine Aschepöhler mehr
20120912_Ruhrnachrichten.pdf
PDF-Dokument [114.9 KB]

Folgende Aufgaben wurden nach den abgestimmten Ausschreibungen
in unserem Sportpark durchgeführt:

  • Errichtung eines Kunstrasenplatzes mit Tartanlaufbahnen
  • Neugestaltung der Zuwegung zur Sportplatzanlage
  • Errichtung von Fahrrad- bzw. Motorradständer
  • Errichtung eines eingezäunten Mülltonnenstandplatzes
  • Erweiterung der Beleuchtung im Eingangsbereich zur Sportplatzanlage
  • Errichtung von zwei Fundamenten für die Aufstellung von Fah­nenmasten
  • Neugestaltung der Pflasterung des Übergangs zum Nebenplatz
  • Neupflasterung vom Eingangsbereich über die Vorflächen der Umziehkabinen bis hin zum Beginn des Tribünenbereiches
  • Abriss der kleinen Blumenbeete vor dem Vereinsheim
  • Abriss des Kopfballpendels
  • Verlegung des vor dem Vereinsheim stehenden Stromkastens
  • Errichtung einer neuen Rasenfläche mit Dränage hinter dem unteren Tor
  • Ergänzung von Begrünung und Bepflanzung
  • Errichtung einer Doppelweitsprunganlage im Bereich der Stehplatztribüne
  • Aufbereitung einer Fläche am Ende der 100 m-Geraden zum Ab­stellen von Ersatztoren
  • Austausch der beiden Trainerbänke und Gestellung von neuen Unterstellhäuschen
  • Auskofferung, Plattierung und Randsteinsetzung sowie Vorboh­rungen für Zaunpfosten für die neue Beachvolleyballanlage hin­ter dem oberen Tor
  • Errichtung eines Niedrigzaunes hinter dem oberen Tor
  • Errichtung einer Kugelstoßanlage hinter dem oberen Tor
  • Errichtung neuer Barrieren auf der Sportplatzanlage

Dokumentation von der 37. bis 43. Kalenderwoche

Endlich rollen die Bagger
20130801_Stiepeler_Bote.pdf
PDF-Dokument [2.3 MB]

Unser Sportverein hat dabei folgende Arbeiten durchgeführt und finanziert:

  • Errichtung von zwei Kassenhäuschen aus Stein im Eingangsbe­reich
  • Neugestaltung des Eingangsbereichs
  • Errichtung eines zusätzlichen Lagerhäuschens auf dem Grüngürtel am Eingangsbereich
  • Reparatur/Instandhaltung der Betonflächen im Tribünenbereich
  • Umzäunung des Beachvolleyballplatzes
  • Kauf und Lieferung von Sand für das Beachvolleyballfeld sowie der regelmäßige Sandaustausch
  • Kauf von Zubehör für die Beachvolleyballanlage (Netz, Pfosten, Markierlinien, Bälle, Abdeckplane usw.)

Dokumentation von der 44. Kalenderwoche bis zur offiziellen Übergabe im Dezember

Concordia sagt den Aschepöhlern adé
20131223_westline.pdf
PDF-Dokument [802.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 · Concordia Wiemelhausen 08/10 e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt