C O N C O R D I A W I E M E L H A U S E N 0 8 / 1 0 e. V.
C  O  N  C  O  R  D  I  A   W  I  E  M  E  L  H  A  U  S  E  N   0  8  /  1  0   e.  V.

13. MORITZ FIEGE Fußball-Cup 2014/15

Geglückter Einstand

Nach dem sensationellen Pokalsieg gegen SC Wiedenbrück in der 3. Runde des Westfalen-pokals und dem damit verbundenen Einzug ins Viertelfinale, erreichte unsere 1. Mannschaft auch im Moritz Fiege Fußball Cup die Runde der letzten acht Mannschaften des Kreises Bochum. Beim Kreisligisten SuS Gerthe 11 siegte das Team von Trainer Jürgen Heipertz durch Tore von Kamil Kokoschka in der 20., 57., 65. und 68. Minute sowie einem Tor von Patrick Drzymalla in der 86. Minute mit 5:0.

 

01.12.2014 WAZ  Concordia Wiemelhausen feiert nach 5:1-Kantersieg die Herbstmeisterschaft

Einzug ins Halbfinale

Am Dienstag, den 10. März 2015 entschied unsere 1. Mannschaft das Viertelfinale gegen SV Herbede mit einem 3:2-Endstand für sich. Wir gratulieren zu diesem guten Spiel und bedanken uns für die Unterstützung der zahlreich erschienenen Zuschauer.

 

 

Im Halbfinale steht unsere 1. Mannschaft der Elf von Tus Harpen 08/11 gegenüber, der Spieltermin wird noch bekanntgegeben.

 

Erste Stimmen zur Spiel:

10.03.2015 RevierSport  Homann-Doppelpack reicht Herbede nicht

10.03.2015 WAZ Witten  SVH verkauft sich bei Pokalaus stark

11.03.2015 WAZ  Wiemelhausen schmeißt auch Herbede raus

Finale – Oho ...!

Am 15. April 2015 bestritt unsere 1. Mannschaft das Halbfinale gegen den TuS Bochum-Harpen 1908/1911 e.V. im Kampf um den Moritz Fiege Fußball Cup 2014/15.

Es brauchte einen Moment, um sich auf das angriffslustige Spiel der Harpener einzustellen, doch dann fand unsere Mannschaft zu ihrer Spielstärke zurück und verließ mit einem 6:2-Sieg den Gerther Platz. Torjäger des Tages – Michael Siemienowski – verwandelte fast alle Vorlagen, das „Tor des Abends” schoss jedoch Jan Kronie durch einem sensationellen Fallrückzieher – „Respekt”!

 

Gratulation zur geschlossenen Mannschaftsleistung und zum Einzug in das Finale gegen den Westfalenligisten DJK TuS Hordel am 4. Juni 2015!

 

Das meint die Presse vor ...

25.03.2015 RevierSport   Pokalhalbfinals stehen fest!

14.04.2015 WAZ  Harpen fordert Wiemelhausen heraus

15.04.2015 RevierSport  Harpen will Sensation gegen Wiemelhausen

 

... und nach dem Spiel:

17.04.2015 WAZ  Concordia zieht mit 6:2 über Harpen ins Finale ein

Finale gegen DJK TuS Hordel am Donnerstag, 4. Juni 2015

Platzanlage DJK Wattenscheid e.V., Stadtgartenring 9, Anpfiff des Endspieles um 16:30 Uhr.

Veranstaltungsprogramm
MFFC_2014_15_Veranstaltungsprogramm.pdf
PDF-Dokument [84.4 KB]

Souveräner 5:1-Sieg im Finale gegen DJK TuS Hordel

Was für ein Coup! Wir sind DIE Kreispokalsieger 2015!

Foto: Sure / CW

Unsere I. Mannschaft hat erneut für eine große Überraschung gesorgt. Am Fronleichnamstag siegte unser Team völlig verdient mit 5:1 gegen den Wesfalenligisten DJK TuS Hordel. Obwohl mit Patrick Drzymalla, Kamil Kokoschka und Ramon Wilhelm ein komplettes Angriffstrio verletzungsbedingt pausieren musste und Justus Ruhe und Matthias Kaiser gerade erst nach langwierigen Verletzungen genesen waren, zeigte unsere Mannschaft erneut eine Klasseleistung. Von Trainer Jürgen Heipertz optimal auf den Gegner eingestellt, war es allen Spielern förmlich anzusehen, dass sie diesen Titel unbedingt gewinnen wollten. Trotz eines vermeidbaren Rückstands durch eine Standardsituation war unser Team nicht geschockt, sondern spielte sich im Gegenteil danach in einen wahren Rausch.

 

Bereits zur Halbzeit lagen wir durch Tore von Michael Siemienowski und David Lenze verdient mit 2:1 vorne, ehe wir nach einem berechtigten Hordeler Platzverweis das Überzahlspiel gekonnt ausspielten. Weitere hervorragend herausgespielte Tore durch Maxi Schreier, René Löhr und erneut Michael Siemienowski ließ unser Team nach Spielschluss unter „Standing Ovations” durch die zahreichen Zuschauer in Jubelarien ausbrechen. Es war ein Sieg des Willens, aber auch der körperlichen Präsenz. Das Team von Jürgen Heipertz wirkte einfach frischer, spritziger, kämpferischer und ideenvoller, so dass es am Ende bei keinem der über 400 Final-Zuschauer einen Zweifel gab, dass Concordia Wiemelhausen der verdiente Champion geworden ist.

Ulrich Jeromin, Vorsitzender des Fußballkreises Bochum sprach in seiner anschließenden Laudatio, dass mit Concordia Wiemelhausen in dieser Saison ein „neuer Stern am Bochumer Fußballhimmel leuchtet” und Hugo Fiege, Schirmherr des besser unter dem Namen Moritz Fiege Fußball Cup bekannten Kreispokalendspiels freute sich darüber, dass wieder einmal David gegen Goliath gewonnen hätte. An dieser Stelle bedanken wir uns bei der Fiege Brauerei sehr herzlich für das große Engagement, von dem wir in diesem Jahr als Kreispokalsieger am meisten profitieren konnten.

 

Neben einer stattlichen Siegprämie und dem Kreispokal-Wanderpokal sowie dem Einzug in die erste Runde des in der neuen Meisterschaftssaison beginnenden Westfalenpokals gratulierte zudem der arrivierte Altstar des VfL Bochum „Ata” Lameck unserem siegreichen Team und überreichte eine Einladung der Profimannschaft des VfL Bochum gegen unseren zukünftigen Landesligisten. Den Termin für das Freundschaftsspiel werden wir rechtzeitig bekannt geben. Hierfür sprechen wir dem VfL Bochum ein herzliches Dankeschön aus.

 

So blieb der Mannschaft und dem Betreuerstab nur noch übrig, das Erreichte zu feiern, haben wir doch in dieser Saison mit dem Gewinn der Hallenkreismeisterschaft, dem frühzeitig geschafften Aufstieg in die Landeliga und dem Sieg beim Endspiel um den Kreispokal (Moritz Fiege Fußball-Cup 2014/2015) ein nicht für möglich gehaltenes Triple geschafft und zudem durch das sensationelle Erreichen des Viertelfinals im Westfalenpokal auch überregional auf uns aufmerksam machen können.

 

Der Vorstand möchte sich daher bei der Mannschaft, dem Trainer- und Betreuerstab, bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die an dem Erfolg mitgearbeitet haben, den engagierten Sponsoren und insbesondere bei den vielen, vielen Zuschauern, die uns im Laufe der Saison begleitet haben, sehr herzlich bedanken.

 

Wir können zu Recht sehr stolz auf das Erreichte sein und freuen uns darauf, am 14.6.2015 auf der Sportplatzanlage Glückburger Straße mit allen Mannschaften den Saisonabschluss zu feiern.

 

Bei aller Freude werden wir jedoch auch in der Zukunft realistisch und auf dem Teppich bleiben und unsere seröse Arbeit fortführen. Uns ist bewusst, dass der Erfolg seine Grenzen hat und dass es nicht immer nur aufwärts geht. Heute aber verdrängen wir diese Gedanken, heute genießen wir den Erfolg und sind einfach nur glücklich und zufrieden.

 

Peter Krolak
Geschäftsführer

Aus der Presse:

04.05.2015 RevierSport  Liveticker

04.05.2015 RevierSport  Wiemelhausen schießt Hordel im Finale ab

05.06.2015 WAZ  Concordia nimmt Hordel mit 5:1 auseinander

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 · Concordia Wiemelhausen 08/10 e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt