C O N C O R D I A W I E M E L H A U S E N 0 8 / 1 0 e. V.
C  O  N  C  O  R  D  I  A   W  I  E  M  E  L  H  A  U  S  E  N   0  8  /  1  0   e.  V.

4. Knappschafts-Cup verbleibt in Wiemelhausen

2006er Concorden gewinnen den Titel 2019 gegen den Stützpunkt Bochum.

Auch in diesem Jahr fand zum Saisonende das 4. Knappschafts-Cup-Turnier im Sportpark Wiemelhausen statt. An den beiden Turniertagen waren die Mannschaften Minis und D-Jugend am ersten Tag und E- und F-Jugend am zweiten Tag sportlich im Einsatz. Alle vier Turniere waren gut besetzt, obwohl traditionell zu Pfingsten viele parallele Veranstaltungen stattfinden.

 

Am Samstag, 8.6., fand vormittags, bei trockenem, aber sehr windigem Wetter, das Kleinfeld-Spielefest der Minis mit acht Teams der Jahrgänge 2012 und 2013 statt. Es gibt im Sinne von Fairplay keinen Sieger, aber viele schöne Spiele und Erfahrungen.

 

Rund um das Turnier bestanden reichlich Möglichkeiten die Wartezeit zu überbrücken und sich zu stärken. Slush-Eis, Zuckerwatte, Popcorn, Kuchen, Waffeln sowie eine Tombola und ein Schätzglas machten aus dem Turnier ein schönes Fest.

 

Am Nachmittag folgte der Knappschafts-Cup NRW der D-Junioren mit acht Mannschaften in zwei Gruppen. Diesmal waren vier Concorden-Teams der Jahrgänge 2007 und 2008 am Start. Die anderen Teilnehmer kamen u. a. aus Wanne, Dortmund sowie vom DFB-Stützpunkt aus Bochum. In einem sehr spannenden Endspiel, das erst im Elfmeterschießen entschieden wurde, setzte sich die Mannschaft Concordia Wiemelhausen D1, trainiert von Ferhat Cetin und Axel Nagy, gegen den DFB Stützpunkt durch.

Auch im Spiel um Platz Drei war eine Concorden-Mannschaft vertreten, die D4, trainiert von Tim Schwenkler. Hier setzte sich der SV Wanne mit 2:0 durch. Dennoch durften unsere Jungs den Pokal für den Viertplatzierten in die Höhe strecken.

Gratulation an beide Mannschaften für die tolle Leistung.

Am Sonntag, dem zweiten Turniertag, gab es zuerst die Spiele der F-Jugend, bei denen auch die Fairplay-Regelung galt und alle Kinder begeistert Fußball spielten.

 

Den Abschluss der beiden Turniertage bildete das Turnier der E-Jugend. Das Finale bestritten hier die favorisierten DFB Stützpunkte aus Hagen und Bochum, trainiert von Peter Lange. Hier setzten sich die Hagener dann doch deutlich mit 5:0 gegen die Bochumer Auswahl durch.

Im Spiel um Platz Drei war wieder eine Concorden-Mannschaft vertreten, die als E3 antrat und  durch Steffi Schwarze und Kai Halstenberg betreut wurde. Nach einer 3:0-Führung gegen den FC Neuruhrort, mussten Eltern und Trainer dann doch am Ende noch bis zum Schlusspfiff zittern. Endstand 3:2.

Auch hier gratulieren wir gerne zu Platz 3.

Bei gutem Wetter hatte das Turnier eine große Resonanz  und es herrschte im Sportpark eine ausgelassene Stimmung bei Jung und Alt. Die ganze Turnierkoordination lag in diesem Jahr bei Pascal Schwenkler, der das bestens organisiert hatte und überall zu finden war. Die Turnierleitung war bei Jugendleiter Maik Schwenkler in besten Händen, der auch alle Ehrungen und Ansprachen übernahm.

 

Wir möchten uns bei allen Helfern/Eltern für ihre Unterstützung und Spenden bedanken.

Ohne die Unterstützung von mehreren A- und B-Jugendlichen wären diese zwei Turniertage nicht möglich gewesen. Auch euch gebührt ein großes Dankeschön!

 

Alle Spiele wurden an beiden Tagen von Concordia-Jungschiedsrichtern geleitet. Die Spiele blieben im Zeitplan, sodass am Samstag im Anschluss ein Pokalendspiel der Senioren pünktlich beginnen konnte. Wenn dann zukünftig vielleicht noch mehr Concorden-Eltern bei der Organisation hilfreich mitwirken, steht dem 5. Knappschafts-Cup 2020 bei Concordia nichts mehr im Wege.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 · Concordia Wiemelhausen 08/10 e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt