C O N C O R D I A W I E M E L H A U S E N 0 8 / 1 0 e. V.
C  O  N  C  O  R  D  I  A   W  I  E  M  E  L  H  A  U  S  E  N   0  8  /  1  0   e.  V.

Pinnwand 2021

2021.10: 4. Runde Kreispokal

Das Spiel in unserem Sportpark, am Dienstag, den 19.10. gegen das Team des CF Kurdistan endete mit 2:1.

2021.09: So., 26.9, CW I  – FSV Gerlingen, Endstand 1:1

2021.09: Aus im Kreispokal-Halbfinale

Im Halbfinale des Kreispokals am 25.09. ist unsere Ü 40 als Titelverteidiger unglücklich ausgeschieden. Im Duell der beiden besten Mannschaften der letzten Jahre gegen die SG Riemke gingen wir schnell in Führung, mussten durch ein Eigentor kurz vor der Pause aber den Ausgleich hinnehmen. Nach dem 2:1 Rückstand zu Beginn der 2. Halbzeit konnten wir trotz optischer Überlegenheit kaum klare Chancen herausspielen. Am Ende haben wir alles nach vorne geworfen und kassierten so noch das 3:1 und 4:1. In der Höhe sicherlich unverdient, aber insgesamt geht der Sieg für eine stark spielende Riemker Mannschaft doch in Ordnung. So bedeutet die erste Niederlage im Pokal seit 2017 auch das Aus vom Traum des dritten Pokalsiegs in Folge.
 
Auch die Ü 32 verpasste äußerst knapp den Finaleinzug. Personell mit dem letzten Aufgebot nach Neuruhrort gefahren, ging die Mannschaft dennoch in Führung. Lange Zeit konnte das Spiel offen gestaltet werden. Als in der Schlussphase Neuruhrort auf volle Offensive umstellte, mussten wir 4 Minuten vor Schluß doch noch den Ausgleich hinnehmen. Da es im Pokal keine Verlängerung gibt, fiel die Entscheidung sofort im Elfmeterschießen. Alle Neuruhrorter trafen, so bedeutete der einzige Fehlschuss unserer Elf das unglückliche Aus mit 6:5 n.E. im Halbfinale. So bleibt beiden Mannschaften nun nur die Chance im nächsten Jahr wieder auf ein Neues anzugreifen.

2021.09: Ü 32-/Ü 40-Kreispokal-Halbfinale

Am Samstag, 25.09.2021 stehen die beiden Halbfinalspiele im Kreispokal an. Unsere Ü 32 kämpft um 17:00 Uhr auswärts gegen Neuruhrort um den Einzug ins Finale. Bereits für das Endspiel qualifiziert und somit möglicher Gegner ist die DjK Wattenscheid.

 

Die Ü 40 hat mit der SG Riemke das schwerste Los aus dem Topf gezogen. Um 18:00 Uhr beginnt das Halbfinale an der Feenstraße in Riemke. Im anderen Halbfinale stehen sich ebenfalls Neuruhrort sowie VfB Günnigfeld gegenüber.

 

Die Endspiele um den Kreispokal finden beide am 30.10.2021 statt. Leider ließ sich die nahezu zeitgleiche Ansetzung unserer Spiele nicht vermeiden. Trotzdem hoffen beide Mannschaften wieder auf zahlreiche Unterstützer, wie sie es bereits im Viertelfinale erleben durften. 

2021.09: Neuer Hauptsponsor zu Besuch

Anlässlich des Meisterschaftsspieles am 19.09.2021 gegen den SV Rot-Weiß Deuten, durften wir unseren neuen Hauptsponsor, Herrn Peter Bollmann von der Bollmann Gruppe, zusammen mit seiner Tochter Celine in unserem Sportpark begrüßen.

 

Die Bollmann Gruppe, ein Verbund mehrerer Unternehmen (Bollmann Liegenschaften GmbH, Lavida Wohnen GmbH und Bollmann Bauen & Wohnen GmbH) übernimmt in den nächsten drei Jahren das Trikot-Sponsoring unserer 1. Mannschaft.

 

Peter Krolak, Geschäftsführer unseres Vereines, würdigte das Engagement der Bollmann Gruppe in einer kurzen Ansprache und überreichte als kleines Dankeschön ein eingerahmtes Trikot, unterschrieben von allen Akteuren der 1. Mannschaft sowie ein Mannschaftsfoto. Auch Peter Bollmanns Tochter wurde mit einem Trikot und einem Vereinsschal überrascht.

Bester Laune nach einem torreichen Tag (v. l. n. r.): Marcus Stawars (Sponsorenakquise), Uwe Gottschling (sportlicher Leiter), Peter Bollmann (Geschäftsführer der Bollmann Gruppe), Peter Krolak (Geschäftsführer), Rolf Wagener (Fußball-Obmann) und Celine Bollmann.

2021.09: Kreispokal-Start für unsere 1. Mannschaft

Am Donnerstag, den 23.09.2021 machte unsere 1. Mannschaft ihr Auftaktspiel im Kreispokal gegen den BV Hiltrop 1912. Endstand Am Hillerberg: 5:3.

2021.09: So., 19.9., CW I – SV RW Deuten, Endstand 3:0

2021.09: So., 5.9., FC Borussia Dröschede – CW I, Endstand 0:4

2021.09: Doppelerfolg im Kreispokal

Die Ü 32 hat sich mit einem fulminanten 5:0 beim BV Hiltrop ins Halbfinale des Kreispokals geschossen. Hier trifft sie noch in diesem Monat auswärts auf die Mannschaft vom FC Neuruhrort. Diese erreichte kampflos die nächste Runde, da der Gegner VFB Günnigfeld nicht antreten konnte.
 
Ebenso überzeugend hat die Ü 40 bei ihrem Pokalspiel mit einem 5:0 dem Gegner Teutonia Ehrenfeld deutlich die Grenzen aufgezeigt. Seit nunmehr 4 Jahren hat unsere Mannschaft jedes Pokalspiel gewonnen. Dies resultierte auch in den Pokalsiegen 2018 und 2019. Genau zu dieser Neuauflage des letzten Finales gegen die SG Riemke kommt es diesmal schon im Halbfinale, nachdem Riemke den VfL Bochum besiegt hat. Es wird das Aufeinandertreffen der beiden besten Ü 40-Mannschaften der letzten Jahre. 
 
Über die Vielzahl an Fans die uns zu den Spielen begleitet haben, waren wir sehr erfreut und hoffen auf eine ebenso große Unterstützung bei den beiden jeweils auswärts stattfindenden Halbfinals. Die Spieltermine werden noch gesondert bekannt gegeben.

2021.09: Kreispokal Ü 32 und Ü 40

Am Montag, 30.08. um 18:30 Uhr findet das Viertelfinale um den Ü 40-Kreispokal gegen Teutonia Ehrenfeld statt. Austragungsort ist aufgrund des Baus eines neuen Kunstrasenplatzes in Ehrenfeld die Anlage des SV Steinkuhl an der Markstraße. Als amtierender Titelträger hofft unsere Spielgemeinschaft auf das Erreichen der nächsten Runde.

 

Am Mittwoch, 01.09. um 19:00 Uhr tritt dann unsere Ü 32 auch bereits im Viertelfinale zum Auswärtsspiel gegen den BV Hiltrop an. Die Pokalauslosung fand sehr kurzfristig statt, dennoch würden beide Mannschaften sich wie immer über den ein oder anderen Unterstützer freuen.
 

Christian Becker

Mannschaftsverantwortlicher Ü 40 Concordia Wiemelhausen 08/10 e. V.

2021.08: So., 29.8., CW I – DSC Wanne-Eickel, Endstand 2:2

2021.07: Trainingslager in Wiemelhausen

Aufgrund der noch immer herrschenden-Corona Pandemie fand das Trainingslager unserer

1. Mannschaft erneut in unserem Sportpark statt. Für die Zeit vom 23. bis 25.07.2021 hatte das neue Trainerteam um Jens Grembowietz ein umfangreiches Programm vorbereitet. Am Samstag stand eine teambildende Maßnahme im Vordergrund. Das Konzept, dass mit der Firma Teamgeist erarbeitet worden war, verlangte von den beiden Teams einiges an Kommunikation, Kooperation, Arbeitsorganisation und schnelles Lernen aus Fehlern. Diese Maßnahme kam bei der Mannschaft und dem Trainerteam sehr gut an. 

 

Hier nochmals ein großes Dankeschön an Sven und Marcel, den beiden Mitarbeitern von „Teamgeist“, die diese Aufgaben hervorragend moderiert und begleitet haben. Abschließend stärkten sich alle bei einem gemeinsamen Grillabend.

 

Am Sonntag nach der letzten Trainingseinheit stand ein Testspiel gegen den starken Landesligisten SG Welper an, dass wir mit 1:5-Toren verloren. Am Ende des Trainingslagers wurden die Neuzugänge und das neue Trainierteam mit dem traditionellen Concorden-Schnaps begrüßt.

 

Ein großes Dankeschön auch an unsere Vereinswirtinnen Margret und Stefanie, die uns über die drei Tage, wie immer vorbildlich, mit Speisen und Getränken versorgt haben.

2021.06: Verabschiedung

Wir habenam 17.06., neben Trainer Daniel Oehlmann, auch die Spieler unserer 1. Mannschaft, die mit Ablauf der Meisterschaftssaison 2020/21 unseren Sportverein verlassen werden, gebührend verabschiedet. Im Rahmen einer kleinen „Verabschiedungsstunde“ ließ unser sportlicher Leiter Uwe Gottschling noch mal die von allen in unserem Sportverein verbrachte Zeit Revue passieren und hielt auf jeden Spieler und auf Trainer Daniel Oehlmann eine kleine Laudatio. Peter Krolak überreichte anschließend jedem ein kleines Abschieds-geschenk und Henning Wartala erhielt zudem noch ein von der Mannschaft signiertes Trikot mit „seiner Nummer 13“ für sein 12-jähriges Engagement in unserem Sportverein.

 

Unser Dank gilt allen Spielern sowie Trainer Daniel Oehlmann für ihr Engagement. Wir wünschen ihnen eine weiterhin gute und erfolgreiche sportliche Zukunft und schauen nun der neuen Meisterschaftssaison mit Freude, Spannung und guter Hoffnung entgegen.

 

Peter Krolak

Geschäftsführer Concordia Wiemelhausen 08/10 e. V.

2021.06: Großer Umbruch in der neuen Saison 2021/22 in der ersten Mannschaft

Folgende Spieler werden unserer 1. Mannschaft in der Saison 2021/22 nicht mehr zur Verfügung stehen: Dennis Adamczok (SC Herten), Marco Costanzino (Ziel unbekannt), Timo Conde (SC Westfalia Herne), Xhino Kadiu (DSC Wanne Eickel), Moritz Köhler (Ziel unbekannt), Fabrizio Leone (Umzug nach Düsseldorf), Djamal Mbenda (Ziel unbekannt), Kenny Neumann (Ziel unbekannt), Felix Stahmer (Ziel unbekannt), Kai Strohmann (DSC Wanne Eickel), Henning Wartala (Ziel unbekannt).

 

Wir bedanken uns für Ihren Einsatz und wünschen Ihnen für Ihre sportliche und private Zukunft alles Gute.

 

15 Spieler aus dem alten Kader bleiben uns weiterhin treu: Die Torhüter Oliver Roll, Thorben Schmidt, Tim Bast und Jan Kelch sowie die Spieler Joshua Iwanowski, Christopher Schmidt, Ali Merhi, Mattis Kern, Emin Aksu, Constantin Erhardt, Peter Rios-Pfannenschmidt, Dennis Gumpert, Tim Schwindt, Moritz Amediek und Maurizio Fenu.

2021.06: Vereinsheim ab 11.6. wieder offen

Liebe Vereinsmitglieder,

 

wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir in Kürze die Außengastronomie unseres Vereinsheimes wieder öffnen. Nach derzeitiger Rechtslage kann die Außengastronomie bei einem stabilen 7-Tage-Inzidenzwert zwischen 100 und 50,1 wieder genutzt werden, wenn die Gäste entweder

  • einen aktuellen – nicht älter als 48 Stunden – anerkannten Negativtest (kein privater Schnelltest) vorzeigen können,
  • bereits vollständig geimpft sind und die zweiwöchige Nachwirkungsfrist eingehalten wurde (Impfausweis mit gültigem Personalausweis sind vorzuzeigen) oder
  • eine Genesungsbescheinigung vorlegen.

Liegt der stabile 7-Tage-Inzidenzwert – wie es sich derzeit abzeichnet – zwischen 50 und 35,1, ist die Öffnung der Außengastronomie ohne jegliche Vorlage gestattet.

 

Die Innengastronomie kann allerdings erst ab einem stabilen 7-Tage-Inzidenzwert unter 35,1 genutzt werden und das auch nur unter Vorlage eines der genannten Nachweise.

 

Die Einhaltung der Hygienevorschriften, der Maskenpflicht sowie der Eintrag in eine der ausgelegten Rückverfolgungslisten bleiben von den oben genannten Regelungen unberührt.

 

Unsere Bewirtschafterinnen werden das Vereinsheim ab dieser Woche bis Ende Juni zunächst nur freitags und samstags von 17.00 bis 22.00 Uhr und ab 02.07. wieder zu den normalen Zeiten öffnen (montags, dienstags, donnerstags und freitags von 18.00 bis 22.00 Uhr, mittwochs Ruhetag). Sonderaktion an Samstagen (z. B. Schnitzelessen) werden gesondert bekanntgegeben.

 

Wir freuen uns sehr, dass die Nutzung unseres Vereinsheimes ab 11.6. wieder möglich ist. Bei wieder steigenden Inzidenzwerten sind die oben genannten Bedingungen zu beachten.

 

Der Sportbetrieb im Seniorenbereich soll – sofern die rechtlichen Bedingungen hierfür gegeben sind – unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Corona-Regelungen ab Juli wieder beginnen.

 

Mit sportlichen Grüßen

Peter Krolak

Geschäftsführer Concordia Wiemelhausen 08/10 e. V.

2021.05: Neues Trainergespann ab 1. Juli

Für die Spielzeit 2021/22 wurde ein neuer Cheftrainer verpflichtet. Als Nachfolger von Daniel Oehlmann, der aus beruflichen Gründen leider nicht mehr zur Verfügung stehen kann, übernimmt am 1. Juli Jens Grembowietz (links) die sportliche Verantwortung.

 

Jens Grembowietz ist 34 Jahre alt und durchlief als Spieler von der U 17 bis zur U 23 die Schalker Knappenschmiede. In der Saison 2008 spielte der gebürtige Essener für ein Jahr in der 3. Liga bei Dynamo Dresden, anschließend kickte der Abwehrspieler ein Jahr bei Preußen Münster in die Regionalliga West. Es folgten zwei Jahre in der Regionalliga Süd beim KSV Hessen Kassel, bevor er sein Spielvermögen bei der SG Wattenscheid 09 unter Beweis stellte. Nach weiteren Stationen bei der Hammer Spielvereinigung und bei dem SC Westfalia Herne beendete er nach der Saison 2015/16 seine aktive Laufbahn.

 

Unmittelbar im Anschluss begann er seine Karriere als Trainer. Zunächst, gemeinsam mit dem in Bochum bestens bekannten Alexander Thamm, bei der 2. Mannschaft des TSV Marl-Hüls. Seit dem 1. Juli 2017 ist er Trainer des Landesligisten SV Horst-Emscher.

 

Zusammen mit Grembowietz wechselt auch ein weiterer Co-Trainer nach Wiemelhausen. Neben dem bisherigen Co Steffen Köhn wird auch der 34-jährige Kevin Kysina (Foto rechts) zum Funktionsteam dazustoßen. Auch Kysina durchlief von der U 17 bis zur U 23 die Schalker Knappenschmiede. Im Anschluss spielte er einige Jahre in der Oberliga Niederrhein beim TV Jahn Dinslagen-Hiesfeld, bevor es ihn, über die Stationen SG Wattenscheid 09 und Hammer Spielvereinigung, zum TuS Haltern verschlug. Nach seinem aktiven Karriereende schlug Kysina ebenfalls die Trainerlaufbahn ein und wurde Co-Trainer in Haltern unter Magnus Niemöller. Seit dieser Saison arbeitet er mit Grembowietz in Gelsenkirchen zusammen. Wir heißen Jens Grembowietz und Kevin Kysina herzlich willkommen in unserer Concorden-Familie.

 

Bei Daniel Oehlmann, der unseren Verein sechs Jahre im sportlichen Bereich (drei Jahre als Trainer unserer 2. Mannschaft, eineinhalb Jahre als Co-Trainer unter Jürgen Heipertz und seit der Saison 2020/21 als Cheftrainer der 1. Mannschaft) bei uns erfolgreich tätig war, möchten wir uns herzlich bedanken und wünschen ihm für seine berufliche Zukunft alles Gute!

 

2021.04: Abbruch der laufenden Meisterschaftssaison 2020/21

Liebe Vereinsmitglieder,

 

es nun eingetreten, womit wir schon seit längerem gerechnet haben. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat coronabedingt die Meisterschaftssaison 2020/21 für alle Amateurvereine abgebrochen. Das Anschreiben ihres Präsidenten Gundolf Walaschewski ist anliegend hinterlegt. Es wird somit weder Auf- noch Absteiger geben.

 

Wir werden daher in der kommenden Meisterschaftssaison nach wie vor mit unserer I. Mannschaft in der Westfalenliga, mit der II. Mannschaft in der Kreisliga A, mit der III. Mannschaft in der Kreisliga B und mit der IV. Mannschaft in der Kreisliga C spielen.

 

Wir blicken nun erwartungsfroh auf die neue Meisterschaftssaison und hoffen, dass wir endlich wieder unseren geliebten Fußball ausüben und im Sportpark live sehen können. Wir sind gespannt, ob der vom FLVW geplante Meisterschaftsbeginn tatsächlich Mitte August – mit welchen coronabedingten Einschränkungen auch immer – erfolgen kann oder ob sich unser Wunsch auf den Start in die neue Saison doch nicht so schnell erfüllen lässt.

 

Wir wünschen Euch, dass es wirklich bald wieder los geht und vor allem, dass Ihr gesund bleibt!

 

Peter Krolak

Geschäftsführer

Anschreiben_Vereine_19042021.pdf
PDF-Dokument [303.5 KB]

2021.01: Bis mindestens 31. März kein Spielbetrieb im FLVW

Der Fußball-Spielbetrieb in den Amateur- und Jugendklassen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) wird frühestens am 1. April wieder starten. Darauf einigten sich die spielleitenden Stellen des Verbandes und der Kreise in dieser Woche. Grundlage für die Entscheidung ist die aktuelle Verfügungslage sowie ein angemessener Zeitraum zur Vorbereitung der Mannschaften. Quelle: www.kreis-bochum.de

 

zum gesamten Artikel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2021 · Concordia Wiemelhausen 08/10 e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt